Theater Viel Applaus für amüsantes Chaos: Theatergruppe Eisenach spielt in Gilzem

Das Eisenacher Bauerntheater führte am Freitag und Samstag in Gilzem „Eisenach sucht den Superstar“ auf, ein Lustspiel in drei Akten.

Von links: Gesangstalent Sarah (Anne Zirra), bester Gast Achim (Thomas Weber), Gesangstalent Chantal (Benedikt Sehr) und Wirt Ricco (Stefan Halm).

Von links: Gesangstalent Sarah (Anne Zirra), bester Gast Achim (Thomas Weber), Gesangstalent Chantal (Benedikt Sehr) und Wirt Ricco (Stefan Halm).

Foto: Hans Kraemer

Es sorgte für Unterhaltung pur für die Gäste im vollen Saal zum 30-jährigen Bestehen der Theatergruppe:

Im Gasthof „Zum Ochsen“ läuft es nicht mehr so gut. In einer Meditationsrunde mit zwei Gästen kommt dem Wirt die Idee, eine Talentshow zu veranstalten. Viele entdecken ihre Gesangskünste oder wollen helfen, Niveau in die Veranstaltung zu bringen. Stattdessen bricht mehr Chaos als Klasse aus.