Emma und Emanzipa

GRANSDORF. (mws) Wenn die Köchin mit der Sekretärin verwechselt wird: "Emma und Emanzipa" heißt der Schwank, den die Theatergruppe Gransdorf am Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr im Gemeindehaus Gransdorf zum letzten Mal aufführt. Die Komödie zeigt in 120 turbulenten Minuten, wie es zwei Strohwitwern ergeht, deren Ehefrauen spontan nach Spanien in Urlaub geflogen sind.Karten für das Stück gibt es im Vorverkauf im Gasthaus "Zum Holzwurm”, Telefon 06567/8419, oder im Friseursalon Heinz Willems, Telefon 06567/8488.

Mehr von Volksfreund