Ende August rollt es dann rund

Ende August rollt es dann rund

(scho) Der Regen hat den Arbeitern am neuen Kreisel an der B50 bei -Stahl diese Woche einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Ursprünglich war geplant, dass wir noch diese Woche den Kreisverkehr asphaltieren", sagt Norbert Kessler vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein.

Doch das ging bei der Witterung nicht. Wegen Betriebsferien der Baufirma verschieben sich diese Arbeiten nun. Ende August soll der Verkehr dann durch den Kreisel geführt werden. Im Anschluss folgt die Sanierung der Zufahrten zur B51. Im Herbst soll das 1,8-Millionen-Euro-Projekt abgeschlossen sein. TV-Foto: Klaus Kimmling