Ende einer Trunkenfahrt

Wittlich/Platten (red/iro) Beamte der Autobahnpolizei Schweich haben in der Nacht zum Dienstag auf der B 50 neu vom Autobahnkreuz Wittlich in Richtung Platten einen Fahrer mit Trierer Kennzeichen gestoppt, der Schlangenlinien fuhr. Der Fahrer hatte sein Auto im Kreisel fast in die Böschung gelenkt.

Als er gegen 1 Uhr angehalten und kontrolliert wurde, registrierten die Polizisten bei allen drei Autoinsassen deutlichen Alkoholgeruch. Ein Teil dieses Alkohols stammte aus den zwei geleerten Kisten Bier, die die drei bei sich hatten. Das zumindest vermutet die Polizei.
Bei dem Fahrer hatte 1,41 Promille, der Beifahrer 2,16 Promille. Der Führerschein des Fahrers konnte nicht eingezogen werden, weil er den schon 2016 nach einer Trunkenheitsfahrt abgeben musste.
Weitere Polizeinachrichten finden Sie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/blaulicht" text="www.volksfreund.de/blaulicht" class="more"%>