1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Endspurt am vierten Tag mit guter Musik auf vollem Platz

Endspurt am vierten Tag mit guter Musik auf vollem Platz

Bis nach Mitternacht haben die Bitburger das Folklore-Festival ausklingen lassen. Im Festzelt boten sechs Tanz- und Musikensembles eine Abschieds-Gala. Auf der Außenbühne sorgten Freaky Voices für Stimmung.

Bitburg. Noch einmal rein ins Getümmel, auf ein Bier oder einen Wein: 1500 Festgäste haben am Montagabend für einen gelungenen Abschluss des 50. Folklore-Festivals gesorgt. "Der Montagabend war nicht ganz so stark wie sonst. Aber viele haben sich nach dem super WM-Spiel auch müde gefeiert", sagt Bewirtungs-Chef Hajo Römer. Bis 1 Uhr nachts sei die Party gegangen. "Dann war so langsam Schluss und wir haben mit dem Abbau der Stände begonnen", sagt Römer. Er ist mit der Resonanz über die vier Tage "absolut zufrieden".
Ähnliches berichtet Elfriede Grewe auch von den rund 40 Schaustellern und Standbetreibern, die bereits für nächstes Jahr zugesagt haben. Demnächst trifft sich das Orga-Team zur Nachbesprechung. Grewe und Römer könnten sich vorstellen, am Sonntagabend neue Akzente zu setzen. "Statt Folklore ist eine Disko oder Party denkbar." scho
Was könnten Sie sich als Bereicherung für den Sonntagabend im Festzelt zum Folklore-Festival vorstellen? Mailen Sie uns Ihre Idee an eifel@volksfreund.de