1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Endspurt für den Netto-Markt im Eifelort Bettingen Eröffnung im Februar

Einkaufen : Endspurt für den Netto-Markt im Eifelort Bettingen Eröffnung im Februar

Noch sind die Bauarbeiten für den Supermarkt  in vollem Gange. In vier Wochen sollen sich die Türen für die Kunden öffnen.

Die Kinder der Grundschule Bettingen haben gerade Pause und können am Mittwochmorgen draußen spielen. Zahlreiche Bauarbeiter sind auf den zwei „Großbaustellen“ in der Ortsmitte von Bettingen beschäftigt. Während die einen sich um die neue Brücke über die Prüm kümmern, sind die anderen dabei, die Außenwände des neuen Netto-Marktes zu streichen, Kabel zu verlegen und Pflastersteine für den Supermarkt-Parkplatz ebenso. Vor und in dem neuen Gebäude sind noch zahlreiche Arbeiten zu erledigen, bevor die Kundschaft hier einkaufen oder ins Café gehen kann.

„Die Eröffnung ist für Dienstag,11. Februar, vorgesehen“, sagt Ortsbürgermeister Jürgen Holbach bei einer kleinen Besichtigung der Bettinger Baustellen. Das Gebäude werde offiziell am 10. Februar übergeben. Das Domizil des neuen Nahversorgers fügt sich gut ein in die „neue“ Ortsmitte Bettingens.

Zwar würde die Gemeindehalle – laut Schätzung des Ortsbürgermeisters – zweieinhalbmal in den Supermarkt hineinpassen, dennoch wirkt das Gebäude keinesfalls wuchtig. Der Netto-Markt ist auch für die Bewohner des nahe gelegenen Altenzentrums nahezu barrierefrei zu erreichen. Auch für die Besucher des Campingplatzes Oberweis liegt er günstig.

Unweit des neuen Netto--Kundenparkplatzes entsteht auch in Kürze eine Art Pavillon für den Geldautomaten. Die Kreissparkasse hatte ihre Filiale im Ort zum Jahresbeginn aufgegeben. Das Bank-Gebäude, die einstige alte Schule, solle laut Ortsbürgermeister im Sommer zum Verkauf angeboten werden.

Für den Bau des Supermarktes in der 1100 Einwohner zählenden Gemeinde habe man sich insgesamt zehn Jahre bemüht. Erste Planungen zum Bau gab es schon im Jahr 2016. Bettingen hat laut Regionalem Raumordnungsplan eine Grundzentrumsfunktion für 15 Gemeinden. Im kleinen Lebensmittelladen herrscht Ausverkauf. Die Inhaberin gibt ihr Geschäft auf. Die Bettinger werden sich freuen, wenn  Markt und Brücke fertig sind. 

Letzteres wird wohl noch dauern, denn die  L 7 im Zuge der Brücke ist laut Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität noch bis Ende April gesperrt.