1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Engagement für arme Kinder: Bitburger Weihnachtsbaumaktion

Engagement für arme Kinder: Bitburger Weihnachtsbaumaktion

Kinder aus armen Familien sind oft benachteiligt, weil sie wegen Geldmangels nicht im vollen Maße am sozialen Leben teilnehmen können. Mit der Bitburger Weihnachtsbaumaktion soll diesen Kindern geholfen werden.

Bitburg. Im Verein Sport machen, den Musikunterricht besuchen oder Verabredungen im Schwimmbad - davon können viele Kinder aus ärmeren Familien nur träumen. Kinder, die täglich erleben, wie sich das Leben mit wenig Geld anfühlt und das geringe Familieneinkommen Bedürfnisse einschränkt, fühlen sich benachteiligt. Hier will die Bitburger Weihnachtsaktion helfen, die zum 22. Mal stattfindet. Kindern aus Familien, die von Mitarbeitern des Caritasverbandes aus allen Bereichen beraten und betreut werden, sollen unterstützt werden.
Im Rahmen der Aktion werden Kinderwünsche erfüllt, die eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben außerhalb der Familie über eine längere Zeit ermöglichen. Abgerundet wird die Aktion mit Geschenken und Lebensmitteln. Gewünscht sind von vielen Kindern neben Spielzeug auch Bücher, Schwimmsachen, Sporttaschen, Bekleidung und Schuhe. Entsprechende Gutscheine stehen auf den Wunschlisten der Kinder ganz oben.
Die Weihnachtsbäume mit den Wunschzetteln der Kinder stehen in Bitburg im Autohaus Schaal in der Graf-Zeppelin-Straße 4, in der Reifenzentrale Becker GmbH in der Saarstraße 60, in Mettendorf bei Sandras Haarmonie, Enztalstraße 30, in Bleialf im Restaurant Altes Backhaus in der Auwer Straße 12 und bei Card-Ya in Speicher in der Kirchstraße 11. Wer sich mit Geschenken, Gutscheinen oder Spenden beteiligen möchte, kann sich an Karin Bujara-Becker unter der Telefonnummer 06561/947010 wenden. Ihr Spendenkonto (IBAN: DE 29 58660101 0202056446) wird geführt bei der Volksbank Bitburg. red
Infos zur Weihnachtsbaumaktion gibt es ebenfalls beim Caritasverband Westeifel, Telefon 06561/96710.