Entdecke die Familienabenteuer der Südeifel

Familie : Entdecke die Abenteuer der Südeifel (mit Karte zum Download)

Eine Erlebniskarte mit vielen Ausflugszielen für Kinder liegt ab sofort in allen Tourist-Informationen der Südeifel aus und kann hier auf volksfreund.de heruntergeladen werden.

Kinder lieben Wimmelbücher. Da gibt es immer so viel zu entdecken. Und deswegen wird ihnen die neue Familien-Erlebniskarte der Touristinformationen Prümer Land, Islek, Bitburger Land, Felsenland Südeifel, Trier-Land und Moseleifel bestimmt auch gut gefallen. Dort sind alle Attraktionen und Ausflugsziele der Südeifel eingezeichnet. (Hier geht es zum Download der Erlebniskarte als PDF)

In Ernzen gibt es zum Beispiel den Dinosaurierpark und die Teufelsschlucht. In Kordel die Burg Ramstein, in Klausen den Kinder-Kletterpark, in Irrhausen GPS-Touren mit Benny Biber und in Lünebach den Eifelzoo. Und das sind nur einige Beispiele von den vielen Angeboten, die es zu entdecken gibt.

Gezeichnet hat die Karte der Illustrator und Maler Josef Hammen aus Trierweiler. Gestaltet wurde sie von seiner Frau, der Grafikerin Susanne Hammen. Josef Hammen wurde überregional bekannt durch sein Projekt „366 x Trier“, in dem er ein Jahr lang täglich ein Bild malte. Und da es ein Schaltjahr war,  gab es auch ein Bild mehr als normalerweise. Vor einem Jahr erschien auch sein „Wimmelbuch von Trier“. Nun wimmelt es in der Südeifel. Denn neben den Ausflugszielen hat er auch jede Menge Tiere und Männchen auf die Karte gezeichnet.

„Neben den Ausflugszielen wollte ich auch Dinge zeichnen, die Kinder unterhalten. Die können sich dann Zeit nehmen beim Betrachten der Karte und noch weitere Tiere entdecken, wie zum Beispiel den Waschbären, der gerade die Wäsche macht. Oder den Wolf, der auf Skiern gerade die Wolfsschlucht runterfährt“, sagt Josef Hammen.

Um die Karte „Hits for kids“ zu realisieren, haben sich alle Touristinformationen der Südeifel zusammengeschlossen. „Jede Region hat ihre Ausflugsziele ausgewählt“, sagt Elke Wagner, zuständig fürs Marketing bei der Felsenland Südeifel Tourismus GmbH. „Die Idee hatten wir schon vor ein paar Jahren, weil es nichts Vergleichbares gibt und wir viele Nachfragen nach so etwas hatten“, sagt sie. Die Region Müllerthal in Luxemburg hat etwas Ähnliches aufgelegt, allerdings nur für das eigene Gebiet. „Uns erschien es sinnvoller, das im Verbund mit den anderen zusammen zu machen“, sagt Elke Wagner. Während die Karte vorne vor allem farbenfroh und kinderfreundlich gestaltet ist, findet man auf der Rückseite für jede Region die Adressen und Internetseiten der Ausflugsziele. Außerdem ist die Karte in vier Sprachen, also in Deutsch, Englisch, Niederländisch und Französisch verfasst.

Im Dinosaurierpark in Ernzen konnte man dem Maler Josef Hammen beim Zeichnen über die Schultern schauen und anschließend das Bild auch mitnehmen. Foto: TV/Stefanie Glandien
Der Trierer Illustrator Josef Hammen hat eine Familien-Erlebniskarte für sechs Ferienregionen der Südeifel gezeichnet. Diese wurde zusammen mit allen Beteiligten im Dinosaurierpark in Ernzen vorgestellt. Foto: TV/Stefanie Glandien

(Hier geht es zum Download der Erlebniskarte als PDF)

Mehr von Volksfreund