1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Er bringt "Anita" und andere Hits nach Bitburg

Er bringt "Anita" und andere Hits nach Bitburg

Das Konzept des Bitburger Weihnachtsmarkts behält der Gewerbeverein auch dieses Jahr bei. Aber wegen der beginnenden Abrissarbeiten auf dem Postplatz musste der Verein einen neuen Standort suchen. Nun steht fest: Die Buden werden dieses Jahr auf dem Stadthallen-Grundstück aufgebaut.

Bitburg. Ein Glück, dass der Gewerbeverein Bitburg flexibel ist. Das Konzept für den Weihnachtsmarkt musste in den vergangenen Jahren bereits mehrfach umgestrickt werden. Eigentlich soll er die Innenstadt mit Adventsstimmung beleben. Doch nachdem sich 2008 Geschäftsleute gegen die Buden vor ihren Läden gewehrt hatten und es 2009 gegen die Bühne am Petersplatz ebenfalls Widerstände gab, war der Markt zuletzt zwischen Postplatz und Rathaus zerrissen. Hinzu kommt, dass jenseits der Eröffnungsveranstaltung die übrigen vier Wochen nur wenig los war.
Deshalb ging der Gewerbeverein 2011 erstmals mit einem kleinen, aber feinen Markt an den Start. Statt vier Wochen Programm an zwei Standorten konzentrierte sich der Markt auf eineinhalb Wochen auf dem Postplatz. "Den Platz haben wir schon sehr lieb gewonnen", sagt Gewerbevereins-Vorsitzender Edgar Bujara. Aber wegen der dort voraussichtlich Anfang Dezember beginnenden Abrissarbeiten musste nun erneut ein neuer Standort gesucht werden. "Wir haben nun die Genehmigung bekommen, den Markt auf dem Stadthallen-Grundstück auszurichten", sagt Bujara, der sich auf die Premiere freut.
Erstmals eröffnet der Weihnachtsmarkt auch nicht wie gewohnt an einem Freitag, sondern bereits am Mittwoch, 5. Dezember. Das ist dem Eröffnungsgast geschuldet: Costa Cordalis, der Ende der 1970er Jahre unter anderem mit dem Hit "Anita" deutschlandweit die Charts gestürmt hat. Nach Bitburg kommt der 68-Jährige mit seinem Sohn Lucas und unterhält das Publikum am Eröffnungsabend ab 19 Uhr.
Fortan bietet der Markt bis einschließlich Sonntag, 16. Dezember, täglich Bühnenprogramm. Den Abschluss am 16. Dezember gestalten die Sopranistin Beata Marti sowie die Band Frank Rohles and Friends mit Stargast Thomas Kiessling. scho
Das Programm gibt es im Internet unter www.weihnachtsmarkt-bitburg.de