Erholen von der Bürde des Pflegealltags

Erholen von der Bürde des Pflegealltags

Irrel. (red) Die Caritas-Sozialstation in Speicher startet am Montag, 14. Dezember, die Betreuungsgruppe "Vergißmeinnicht" für demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen. Ziel ist es, den Betroffenen ein verständnisvolles Umfeld zu bieten, denn häufig ziehen sich demenzkranke Menschen zurück.

Die Angehörigen sollen durch die Gruppe entlastet werden, um weiterhin Zeit für Freizeit, Freunde und Familie zu haben. Ein Fahrdienst wird eingerichtet. Die Kosten können von den Kassen zurückerstattet werden.