1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eröffnung der Jahresausstellung in der Abtei

Eröffnung der Jahresausstellung in der Abtei

Die Jahresausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK) steht wieder bevor: Am Samstag, 2. Juli, ist die Eröffnung. Den Kaiser-Lothar-Preis erhält EVBK-Präsident Dieter Alexander Boeminghaus (der TV berichtete).

Prüm. Der Aufbau läuft: Am Samstag beginnt die 54. Ausstellung der EVBK in der Prümer Abtei, eröffnet wird sie feierlich in der Basilika. Den Kaiser-Lothar-Preis der Stadt Prüm erhält dann Dieter Alexander Boeminghaus: "Der Name Boeminghaus ist ganz stark mit der EVBK verbunden", sagt Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy zum TV.
Der Architekturprofessor an der Fachhochschule Aachen werde deshalb nicht nur für seine Kunst, sondern ausdrücklich auch für sein langjähriges Engagement im Sinne des europäischen Gedankens geehrt.
Boeminghaus erhält den Preis bei der Eröffnung der 54. Jahresausstellung der EVBK am Samstag in der Basilika. Die Laudatio wird der Künstler und Vizepräsident der EVBK, Hans-Wolfgang Menges-Spell, halten. Dann wird auch der Förderpreis der Kreissparkasse Bitburg-Prüm verliehen, an den jungen Nachwuchskünstler Didier Gehlen "für sein bemerkenswertes plastisches Werk". Die Jahresausstellung der Künstlervereinigung ist vom 2. Juli bis zum 31. Juli im Abteigebäude Prüm zu sehen, täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr. Die Vernissage ist am Samstag, 2. Juli, um 15 Uhr in der Basilika.
Zur Ausstellung gibt die EVBK wieder einen 120-seitigen Katalog heraus, in dem alle beteiligten Künstler aufgeführt sind. Die jährliche Sonderaktion mit kleinen Werken heißt in diesem Jahr "Prym". Sie wird zusammen mit der Ausstellung zum Rheinland-Pfalz-Tag ("In Prüm wie zu Haus") in der Galerie "fine art eifel" (Ritzstraße 18) gezeigt. fpl