1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eröffnung des Ahrtal-Radweges

Eröffnung des Ahrtal-Radweges

EUSKIRCHEN/BLANKENHEIM (red) Der Kreis Euskirchen und die Gemeinde Blankenheim laden am Sonntag, 12. Juni, ab 10.30 Uhr, zu einer Veranstaltung nach Blankenheim ein. Dann wird mit dem "Rad-Aktionstag 2005" der Ahrtal-Radweg offiziell eröffnet.

Am Sonntag, 12. Juni, beginnt der Rad-Aktionstag um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen "Radler-Gottesdienst" vor dem Blankenheimer Rathaus. Dann wird das Teilstück der B 258 zwischen Blankenheim und Ahrhütte für den motorisierten Verkehr gesperrt. An diesem Tag dürfen ausschließlich Radfahrer, Wanderer, Inliner oder Skater die Bundesstraße benutzen. Anschließend wird der Ahrtal-Radweg zwischen Blankenheim und Ahrdorf offiziell eröffnet, den die Radfahrer dann erstmals unter die Räder nehmen können. Landrat Günter Rosenke und Bürgermeister Rolf Hartmann werden mit einem mehrsitzigen Fahrrad den Anfang machen. Mit der Rückfahrt über die gesperrte Bundesstraße ergibt sich für die Radler eine Runde von rund 20 Kilometern. Teilnehmer, denen diese Strecke zu lang ist, bringt ein Pendelbus, der zwischen Blankenheim und Ahrdorf verkehrt, zurück nach Blankenheim. Für diejenigen Radler, die gerne noch einige Kilometer weiter "strampeln" möchten, wird als Rückweg eine längere Route ausgeschildert.Tour führt durch Naturschutzgebiete

Die Rundkurse führen durch eines der schönsten Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen, das "Naturschutzgebiet Obere Ahr". Langweilig wird es auf der Strecke nicht: Neben der Zentralveranstaltung in Blankenheim gibt es fünf Aktionspunkte an der Strecke. In Ahrhütte findet am Viadukt Oberahreck an der Reetzer Mühle unter anderem die jährliche Kirmes statt. Die örtlichen Vereine, Kindergärten, Schulen und touristische Betriebe aus Ahrdorf sorgen für Musik, Unterhaltung und Verpflegung. In Dollendorf-Schloßthal lädt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zu ihrem diesjährigen "Feldtag" mit einem bunten Rahmenprogramm und vielen Informationen ein. Ein Routenvorschlag führt am "Feldtag" in Schloßthal vorbei. Wie in den vergangenen Jahren erhalten die Teilnehmer an den Aktionspunkten Stempel auf eine Starterkarte. Mit dieser Karte können sie an der Verlosung zum Abschluss der Veranstaltung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein Fahrrad, Heißluft-Ballonfahrten, ein "Feinschmecker-Wochenende", einige Schlemmer-Gutschein-Bücher, T-Shirts oder Caps.Rad-Artistik und Tombola

Bei "Start und Ziel" am Blankenheimer Schwanenweiher erwartet die Besucher ein vielfältiges Rahmenprogramm. Neben Informationsständen und Ausstellungen rund ums Radfahren werden Musikvereine die Gäste in der Weiherhalle mit Musik unterhalten. Ein Kinderprogramm, Rad-Artistik-Darbietungen, die Fahrradcodieraktion der Polizei und eine große Tombola mit wertvollen Preisen und vieles mehr versprechen einen interessanten und erlebnisreichen "Rad-Aktionstag 2005" in Blankenheim. Neben dem gesundheitlichen ist auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer sowohl in Blankenheim als auch an den Aktionspunkten an der Strecke bestens gesorgt. Informationen bei: Kreis Euskirchen, Marina Hoffmann, Telefon 02251/15371, E-Mail: marina.hoffmann@kreis-euskirchen.de, Internet: www.kreis-euskirchen.de. Gemeinde Blankenheim, Erich Schell, Telefon 02449/87112, eMail: eschell@blankenheim-ahr.de, Internet: www.blankenheim-ahr.de