1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Erst rechts überholen, dann Vollbremsung

Kommentar : Erst rechts überholen, dann Vollbremsung

Es ist grundsätzlich vernünftig, vor der Eröffnung eine Unterkunft für Asylbewerber über Sicherheitsvorkehrungen nachzudenken. Daran gibt es nichts zu beanstanden. Der Appell der AfD aber suggeriert, dass dies derzeit nicht geschehe.

Dabei laufen im Hintergrund doch längst Verhandlungen mit dem Land und der Polizei über die Ausstattung de Einrichtung. Man könnte der Fraktion also durchaus vorwerfen, hier Ängste zu schüren. Im Vergleich zu dem, was die Liste Streit sich mit ihrem populistischen Antrag im Stadtrat geleistet hat, tritt die AfD aber regelrecht harmlos auf.

Möglich, dass der Landrat wegen der Prügel in Bitburg eingesehen hat, dass mit dem Thema kein Blumentopf oder gar Wähler zu gewinnen ist. Und er sich deshalb solche Mühe macht, den Appell der AfD vom Tisch zu fegen. Denn die Debatte könnte ihm und seinen Mitstreitern schaden.

c.altmayer@volksfreund.de