Erzählungen in Mundart aus Gemünd

Erzählungen in Mundart aus Gemünd

Im Rahmen der 800-Jahr-Feier des Stadtteils Gemünd wird als Höhepunkt der Mundarterzähler Albert Nettersheim aus seinen Erinnerungen vortragen. Nettersheim wurde 1934 auf dem "Fallstock" geboren und erzählt an Ostersonntag, 31. März, ab 15 Uhr im Kunst Forum Eifel am Platz an der Alten Schule in Gemünd aus seinem Leben.

red

Mehr von Volksfreund