1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neue Praxis für Infektpatienten: Es läuft gut in Bitburgs neuer Corona-Ambulanz

Neue Praxis für Infektpatienten : Es läuft gut in Bitburgs neuer Corona-Ambulanz

(de) Sie wollen die Hausarztpraxen entlasten und chronisch Kranke, die dort regelmäßig hin müssen, vor Infektionen schützen: Deshalb haben Ärzte mit Initiatorin Heidi Weber an der Spitze und Unterstützung der Kreisverwaltung eine Corona-Ambulanz im Bitburger Kreismuseum eröffnet.

Am Montag waren dort sechs Patienten. „Alles hat prima geklappt“, sagt Weber. Einziges Problem: „Wir brauchen dringend Desinfektionsmittel.“ Vorräte aus der eigenen Praxis seien bald aufgebraucht. Die Ärzte bauen auf Spenden und Apotheker, die solche Mittel herstellen.

Die Ambulanz für Corona- und Infektpatienten ist montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr geöffnet – mittwochs von 10 bis 14 Uhr. Zutritt nur nach Terminvereinbarung beim Hausarzt.