EXTRA

ProgrammZUM ZUSCHAUEN: Florin und Cato, Komikerduo auf sechs Beinen aus Deutschland: 14.30 bis 15 Uhr: Bühne; 18.15 bis 19 Uhr, hinter der Brücke. Les p'tits bras (Frankreich), Zirkusgeschichte mit Jongleur Marc und der Trapezkünstlerin Sofie, 15.05 bis 15.45 Uhr beim Haeserhof.

Zirkuskünstler Hendrik & Co (Belgien): 15.30 bis 16.15 Uhr, 17.15 bis 18 Uhr und 18.45 bis 19.30 Uhr, Temsepark. Lieselotte Motte (Deutschland) mit einem "Konzert für 60 zugehaltene Ohren" auf Kochlöffeln, Besteck, Küchenrosten und Gabelschlüsseln, 15.45, 17.15 und 18.45 Uhr. Knäcke (Deutschland) reist auf den Spuren der alten Filmpioniere der 20er mit seinem dreirädrigen Vehikel durch die Städt, 16 bis 16.35 Uhr, hinter der Brücke; 18.45 bis 19.20 Uhr, am Haeserhof. "Les Klezmers du Nord" (Belgien) mit Klezmermusik, 16.45 bis 17.30 Uhr, Straße. Compagnie Mula (Argentien) mit ihrem außergewöhnlichen Seilakt, 17.30 bis 18 Uhr, beim Haeserhof. Jonglage mit der "AyA Compagnie", 19.30 bis 20.10 Uhr, Bühne. Fetziges Familien-Spektakel mit den sechs Akrobaten der Familie Rodriguez (Frankreich), 20.15 bis 21 Uhr, beim to Haeserhof. "Compagnie du Plat Pays" mit Raoul (Belgien), Show mit einem gehörigen Schuss Selbstironie aus der Wallonie, 21.10 bis 22.15 Uhr, Bühne. ZUM MITMACHEN: "Bar Basal" (Belgien), 15 bis 19 Uhr, Park (ab 12 Jahre). Alle 15 Minuten haben sieben Personen die Möglichkeit, an einer interaktiven Performance (ohne Zuschauer) teilzunehmen, die auf nonverbaler Kommunikation, gegenseitigem Vertrauen und Berührung basiert. FÜR KINDER: Kinderecke mit "Inbocca Lupo" (Deutschland), eine liebevolle Geschichte für Kinder ab 3 Jahren, hinter der Kirche, 15.15 bis 16 Uhr; 16.45 bis 17.30 Uhr und 18.15 bis 19 Uhr. ZUM LERNEN: Zirkusschule (Jonglieren, Diabolo, Seiltanzen und Einradfahren) mit "Circomedia" (Belgien), 15.30 bis 18.30 Uhr, hinter der Kirche. (utz)