Fahranfängerin kommt bei Staffelstein von der Straße ab und überschlägt sich mit ihrem Auto

Fahranfängerin kommt bei Staffelstein von der Straße ab und überschlägt sich mit ihrem Auto

Eine 21-jährige Fahranfängerin ist nach Polizeiangaben am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr auf der L32 kurz hinter Staffelstein aus Richtung Bitburg kommend aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Der PKW überschlug sich im Anschluss im Graben und blieb auf dem Dach liegen. Die verletzte Fahrerin konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem total beschädigten Auto befreien. Aufgrund starker Rauchentwicklung an dem beschädigten Fahrzeug wurden die Wehren aus Malbergweich und Neidenbach zum Unfallort gerufen und sorgten für Brandsicherheit beziehungsweise unterstützten die Polizei bei der Sicherung der Unfallstelle. Im Einsatz waren neben den genannten Feuerwehr der Notarzt, das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei aus Bitburg. Die verletzte Fahrerin wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Etwa an gleicher Stelle hatte sich bereits Ende Juli ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei tödlich und einem schwer verletzten Verkehrsteilnehmer ereignet (der TV berichtete). Auch bei diesem Unfall hatte sich ein Auto zunächst überschlagen und war auf der Fahrbahn liegengeblieben. In den Unfallwagen prallte anschließend ein Motorradfahrer.

Mehr von Volksfreund