1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fahrer flieht aus brennendem Geländewagen

Fahrer flieht aus brennendem Geländewagen

Die Feuerwehren Birgel, Jünkerath und Lissendorf haben am Donnerstag gegen 14 Uhr einen brennenden Geländewagen an der B 421, Ortsausgang Birgel in Richtung Hillesheim gelöscht. Sie konnten aber laut Klaus Finken, Pressesprecher der Technischen Einsatzleitung (TEL) Vulkaneifelkreis, ein völliges Ausbrennen nicht verhindern.

Verletzt worden sei niemand.
Ein aufmerksamer Autofahrer habe, so Finken, bereits in Birgel bemerkt, dass Rauch unter dem vorausfahrenden Geländewagen herausquoll. "Kurz nach dem Ortsaugang schlugen Flammen aus dem Fahrzeug", berichtete der Zeuge. Er habe durch mehrmaliges Betätigen der Lichthupe den Fahrer des Geländewagens gewarnt. Als dieser den Rauch und die Flammen bemerkt habe, habe er sofort am Straßenrand angehalten und das Auto verlassen.
Der Zeuge alarmierte laut Finken sofort die Feuerwehr. Im Einsatz waren etwa 20 Feuerwehrleute sowie die Polizeiinspektion Prüm und der Rettungsdienst des DRK. red