Fahrradmarathon zur Hilfe Krebskranker

Fahrradmarathon zur Hilfe Krebskranker

Montenau. (red) Radfahren für einen guten Zweck können die Teilnehmer der sechsten Auflage von "Montenau feiert RAVeL" am Sonntag, 18. Juli, im ostbelgischen Montenau.Die Veranstaltung zugunsten der "VoG Hilfe für Krebskranke in Ostbelgien" und der "VoG Spirit of St.

Luc" beginnt um 8 Uhr. Dann können Einzelpersonen, Gruppen und Vereine kostenlos auf der Ravelstrecke zwischen Weismes und Oudler zu einem Radmarathon starten. Jeder Teilnehmer kann dabei so viele Kilometer zurück legen, wie möglich und damit die beiden Hilfsorganisationen in ihrer Arbeit unterstützen.

Für jeden zurückgelegten Kilometer werden 15 Cent vom Veranstalter, dem Verkehrsverein Montenau in Zusammenarbeit mit dem Königlichen Musikverein Montenau, auf das Konto der Hilfsorganisationen eingezahlt. Bei den letzt jährigen Veranstaltungen wurden jeweils bis zu 36 000 Kilometer bewältigt. Im Festzelt am ehemaligen Bahnhof in Montenau wird parallel zum Radmarathon ein buntes Rahmenprogramm für die Gäste geboten: Dazu gehören neben Auftritten des Musikvereins St. Cäcilia Oudler und der Stimmungskapelle "The Potatoes", Tanzvorführungen mit "Cadence" und den "Crazy Dolls", ein Tag der offenen Tür in der Montenauer Schinkenräucherei, eine Fahrradkodierung durch die föderale Polizei (Ausweis erforderlich), Cross- und Sprintparcours sowie weitere Fahrradspiele, eine Springburg und ein Schminkatelier für Kinder.

Mehr von Volksfreund