Familien-Chaos in Ormont

ORMONT. (red) Auch in diesem Jahr lädt der Theaterverein Ormont zu seiner traditionellen Vorstellung ein. Diesmal geht es um den alltäglichen Familien-Wahnsinn.

"Je oller, desto toller!" - nach diesem Motto geht es demnächst auf der Ormonter Bühne zu. Denn der Theaterverein zeigt den gleichnamigen Schwank in vier Akten von Regina Rönsch. Die Aufführungen finden am Samstag, 21. Januar, am Freitag, 27. Januar, sowie am Samstag, 28. Januar, jeweils um 20 Uhr im Bürgerhaus in Ormont statt. Der Einlass ist um 18.45 Uhr. Das Stück handelt von Opa Reisers 75. Geburtstag. Die restliche Familie steht Kopf. Jeden Moment können die ersten Gratulanten eintreffen, und nichts ist gerichtet. Die Festtafel ist nicht gedeckt, die Geburtstagsgirlande hängt noch nicht, und selbst die Knödel sind noch nicht fertig. Die "Herren des Hauses", der Sohn und der Enkel des Opas sind keine Hilfe, sondern machen das Chaos noch perfekt. Die liebe Verwandtschaft sorgt natürlich auch noch für weiteres Ungemach. Selbst das Geburtstagskind scheint an seinem Ehrentag nicht ganz bei der Sache zu sein. Doch dann beginnt endlich eine Geburtstagsfeier, die viele Überraschungen bereithält. Eintritt kostet sechs Euro. Karten gibt es bei Helmut Fiedlers, (Telefon 06557/7115) und im Gasthaus "Bei Lonnen" (Telefon 06557/301). Zur Generalprobe, am Samstag, 21. Januar, um 14 Uhr sind Kinder und ältere Mitbürger eingeladen. Hierbei ist der Eintritt frei.