Familienalltag, Missverständnisse und Verwechslungen

Familienalltag, Missverständnisse und Verwechslungen

"Handylust und Handyfrust": Das ist der Titel des Dreiakters, den die Theaterbühne Zingsheim im November im Dorfgemeinschaftshaus in Zingsheim aufführt. Seit 25 Jahren bringt die Gruppe fast jährlich Theaterstücke auf die Bühne.

Zingsheim. In ihrem Jubiläumsjahr zeigt die Theatergruppe eine Komödie über Missverständnisse und Verwechslungen: Landwirt Alois Krügel hasst nichts mehr als den technischen Fortschritt. Doch nicht so der Rest der Familie. Da lässt der Nachbar einen Mobilfunkmast aufstellen, die Tochter sucht im Internet nach Bekanntschaften und Knecht Josef bewirbt sich für die Sendung "Bauer sucht Frau" - im Namen von Alois\' Sohn. Um der Familie die Freude an der Technik zu verleiden, schließt Alois im Geheimen einen Vertrag mit der Castingfirma Lichtlein für eine Fernsehsendung ...
Die Theaterbühne Zingsheim bringt seit 1986 Theaterstücke auf die Bühne. Gespielt wurde zunächst im Saal Eldermann, seit einigen Jahren im Dorfgemeinschaftshaus. Die Gruppe ist auch bei Dorffesten und anderen Veranstaltungen in Zingsheim an der Gestaltung beteiligt. red
Wer bei der Theatergruppe mitmachen möchte, kann sich bei Elisabeth Schnichels unter Telefon 02486/1469 melden.
Extra

Aufführungen im Dorfgemeinschaftshaus in Zingsheim: Freitag, 4. November, 20 Uhr; Samstag, 5. November, 20 Uhr; Sonntag, 6. November, 19 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor der Aufführung. Die Generalprobe findet am Donnerstag, 3. November, 18 Uhr, statt, der Eintritt ist für Kinder aus Zingsheim kostenlos. Karten-Vorverkauf: Elisabeth Schnichels unter 02486/1469; Elisabeth Uhlig unter 02486/268; Tourist-Information Blankenheim unter 02449/87222; Shell-Station Engelgau unter 02486/911119. red