Farbenfroher Kürbismarkt

"Der ist doch schön, den nehmen wir", sagt Roland Weiler aus Leverkusen (siehe unser Foto), nachdem er sich am prächtig ausgestatteten Stand in der Kölner Straße ein besonders dickes Kürbis-Exemplar geschnappt hat. Er ist am Wochenende mit der Familie auf Privatbesuch in Jünkerath - und zum ersten Mal auf dem Kürbismarkt, der gestern wie immer am letzten Oktobersonntag von der Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden und der Ortsgemeinde ausgerichtet wurde.

Selbstverständlich gab es aber nicht nur Gemüse zu kaufen in der größten Gemeinde des Oberen Kylltals: Hinzu kamen im gesamten Dorf offene Geschäfte, der traditionelle Krammarkt und viele weitere Angebote, darunter etliche Essens- und Getränkestände, die von den Vereinen im Dorf bereitgehalten wurden. Roland Weiler hatte übrigens am frühen Nachmittag schon seine erste Runde hinter sich. Sein Urteil: "Schön, mal was anderes." Das fanden auch die vielen Besucher, die schon früh durch Jünkeraths Straßen pilgerten. (fpl)/TV-Foto: Fritz-Peter Linden