Fast im Ziel

Umbau im laufenden Betrieb: Gut anderthalb Jahre ist es her, dass die Bahn mit dem Umbau der Station Jünkerath auf halber Eifelstrecke zwischen Köln und Trier begann. Bisher gab es kaum Verzögerungen bei den Arbeiten, die rund sieben Millionen Euro kosten und noch bis ins Frühjahr dauern werden.

Allerdings will die Bahn nun auf die vertraglich vereinbarte Kamera-Überwachung der Anlage verzichten - obwohl erst vor kurzem wieder rechtsradikale Sprayer ihre Botschaften in der Unterführung und am Aufgang zu einem der Bahnsteige hinterließen. Nächstes Vorhaben: Die Gemeinde vergrößert die Park & Ride-Anlage. (fpl)/TV-Foto: Archiv/Fritz-Peter Linden