1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Faule Linden müssen weichen

Faule Linden müssen weichen

Kranke Bäume stellen eine Gefahr für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger dar. In Waxweiler müssen 13 faule Linden gefällt werden.

Waxweiler. (red) Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger, die aus Richtung Prüm nach Waxweiler kommen, sehen am rechten Fahrbahnrand 14 Linden, die die Lünebacher Straße säumen. Die Bäume stehen in unmittelbarer Nähe zur Fahrbahn, ihr Zustand wird regelmäßig untersucht.Bei der letzten Untersuchung stellte Ralf Mayeres, Landschaftsgärtner-Meister beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein, erhebliche Schädigungen an dem Baumbestand fest. Ralf Mayeres: "Einige Bäume sind sogar komplett durchgefault, auch wenn sie teilweise äußerlich noch einen gesunden Eindruck machen. Die schadhaften Bäume stellen eine Gefahr für Fußgänger und Autofahrer dar und müssen deshalb umgehend gefällt werden." Die Arbeiten soll die Straßenmeisterei Arzfeld ab dem 17. März durchführen. Nur einer der Bäume sei gesund und könne erhalten bleiben.Für die übrigen Bäume wird es bald Ersatz geben: In Abstimmung mit der Ortsgemeinde Waxweiler plant der LBM Gerolstein für den Frühling die Anpflanzung junger Bäume an den Stellen, wo jetzt die kranken Bäume weichen müssen.