FDP-Kreisverband wählt Jürgen Krämer zum Vorsitzenden

FDP-Kreisverband wählt Jürgen Krämer zum Vorsitzenden

Jürgen Krämer wurde zum neuen Vorsitzenden des FDP-Kreisverbands Bitburg-Prüm gewählt. Sein Vorgänger Hans-Jürgen Götte war wegen der Doppelbelastung durch Beruf und Politik nicht zur Wahl angetreten.

Bitburg. Der FDP-Kreisverband Bitburg-Prüm hat auf dem Kreisparteitag in Bitburg einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der Finanz-Ökonom Jürgen Krämer aus Brandscheid. Er wurde einstimmig gewählt. Der ehemalige Vorsitzende Hans-Jürgen Götte hatte nicht mehr kandidiert. Er gab an, dass seine eigene Doppelbelastung durch Beruf und Politik eine Kandidatur als Vorsitzender nicht mehr zulasse. Erste stellvertretende Vorsitzende ist Jessica Berner Egen aus Bitburg. Zweiter stellvertretender Vorsitzender ist Johann Junk aus Spangdahlem. Der neue Schatzmeister ist der Bitburger Thomas Ruthingsdorfer. Schriftführer ist Dieter Perscheid aus Speicher. Der geschäftsführende Vorstand wurde außerdem um drei Beisitzer erweitert. Diese sind Peter Reichert aus Orenhofen, Hans-Jürgen Götte und Paul Winter aus Malbergweich. Prominenter Redner auf dem Parteitag war Philipp Fernis, seit 2011 Mitglied des Landesvorstands der FDP Rheinland-Pfalz und seit Mai Staatssekretär im Justizministerium, gleichzeitig auch Vorsitzender des FDP Bezirksverbands Hunsrück/Mosel/Eifel. In seiner Rede sprach Fernis über die geleistete Arbeit der FDP Fraktion in den ersten sechs Monaten der Regierungsbeteiligung. Der Schatzmeister konnte in seinem Referat über die Finanzen eine geordnete Kasse aufzeigen. Sowohl Schatzmeister wie auch Vorstand wurden einstimmig entlastet. red

Mehr von Volksfreund