Feriendorf genehmigt

PRÜM. (mr) Die Behörden haben den Bau eines Ferienparks am Eingang zur Wolfsschlucht genehmigt. Dies bestätigte am Mittwoch Investor Klaus Enders. Der Kommunalpolitiker aus Walcherath plant die Urlaubsanlage auf seinem Wiesengelände an der Zufahrt zur Ski-Hütte.

Auf 32 000 Quadratmetern sollen 30 Ferienhäuser unterschiedlichen Typs entstehen, die das ganze Jahr über genutzt werden können. Der Plan des Architekten Dieter Müller sieht zudem den Bau eines Restaurants, einer Grillhütte, einer Spielfläche und eines Gebäudes für die Parkverwaltung vor. Im Stadtrat war das Ansinnen bereits vor einem Jahr positiv beschieden worden.