Feuer bei Tesla Grohmann: Feuerwehr Prüm bekämpft Brand

Feuerwehr : Bei Tesla gab’s ein Feuerchen

Ein Feuerchen bei Tesla Grohmann, eine Öllache direkt in der Nähe: Die Prümer Wehr hatte am Mittwoch schon wieder zwei Einsätze.

Die Prümer Feuerwehr musste am Mittwoch schon wieder zu zwei Einsätzen raus, diesmal beide auf der Dausfelder Höhe: Am Morgen, gegen 4.40 Uhr, hatte dort nach Angaben der Einsatzkräfte ein geparkter Lastwagen Dieseltreibstoff verloren.

Der Fahrer hatte vermutlich nicht bemerkt, dass der Tankdeckel nach dem letzten Auffüllen nicht vollständig geschlossen war und sich dann, weil die Firma, die er beliefern wollte, noch nicht geöffnet war, erst einmal schlafen gelegt. Unterdessen machte sich der Sprit davon und strömte über die abschüssige Straße. Die Prümer Wehr fing den Treibstoff allerdings vollständig auf, bevor er in die Kanalisation gelangen konnte.

Am Mittag zogen die Wehrleute dann gleich wieder los – und erneut ging es auf die Dausfelder Höhe: Auf dem Außengelände von Tesla Grohmann war ein Stück Wiese in Brand geraten. Die Ursache ist nach Angaben der Polizei Prüm noch nicht geklärt.

Die Wehr löschte, zügig wie immer und mit Hilfe der Beschäftigten. Das Unternehmen ließ, ebenfalls wie immer, die Bitte um Auskunft unbeantwortet.

Mehr von Volksfreund