Feuerwehr löscht brennendes Auto

Feuerwehr löscht brennendes Auto

Dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass ein Brand in einem Auto keinen größeren Schaden verursacht hat. Einem Passanten war gestern kurz nach 9 Uhr aufgefallen, dass Rauchschwaden aus der Motorhaube eines auf dem Bedaplatz in Bitburg geparkten Renault drangen.

Er alarmierte umgehend die Feuerwehr, die innerhalb weniger Minuten vor Ort war. Da der Halter des Autos nicht erreichbar war, schlugen die Wehrleute eine Seitenscheibe ein, um an den Motorraum heranzukommen, in dem Dämmungen und Isolierungen schmorten. Nach den Löscharbeiten wurde das Auto aus Sicherheitsgründen abgeschleppt. red

Mehr von Volksfreund