Feuerwehreinsatz in Scheitenkorb: Brennender Rasenmäher statt brennender Scheune

Feuerwehreinsatz in Scheitenkorb: Brennender Rasenmäher statt brennender Scheune

In Scheitenkorb, einem kleinen Ort an der luxemburgischen Grenze bei Neuerburg, hat am Dienstagnachmittag ein in Brand geratener Rasenmäher für Aufregung gesorgt.

Erst hieß es seitens der Polizei, eine Scheune mit 700 bis 800 Ballen Heu sei im Ort in der Verbandsgemeinde Südeifel in Brand geraten. Dann war die Rede von nur noch sieben Ballen. Und schließlich stellte sich vor Ort heraus: ein Fehlalarm. Glücklicherweise. Denn tatsächlich war lediglich ein Rasenmäher in Brand geraten - vermutlich wegen eines technischen Defekts, wie die Polizei Bitburg wenig später mitteilte. Die Einsatzkräfte konnten daraufhin schnell wieder abrücken.