1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Feuerwehrtag in Daleiden: Auf in die nächste Runde

Feuerwehrtag in Daleiden: Auf in die nächste Runde

Die Feuerwehr Daleiden richtet am Wochenende den 15. Feuerwehrtag der VG Arzfeld aus - zum zweiten Mal in Folge. Der Grund: Auch das 30-jährige Bestehen der Jugendwehr und der 90. Geburtstag des Löschzugs werden gefeiert.

Sie können es nicht lassen: Als vor fünf Jahren die freiwillige Feuerwehr Daleidens das 25-jährige Bestehen ihrer Jugendabteilung feierte, verband man das Fest gleich mit der Ausrichtung des 14. Feuerwehrtags der Verbandsgemeinde (VG) Arzfeld, fünf Jahre später blicken die Wehrleute nun nicht nur auf ein erfolgreiches Fest zurück, sie richten gleich auch den nächsten Feuerwehrtag aus.

Die Feier beginnt am heutigen Samstag, der weitestgehend im Zeichen der Jugend steht (siehe Info). Am morgigen Sonntag, 11. Juni, geht es weiter mit dem eigentlichen VG-Tag, denn nicht nur die Jugend wird gefeiert, der Löschzug blickt auch auf 90 Jahre Brandbekämpfung zurück.

"Nein, wir haben nicht beschlossen nun alle Feuerwehrtage in Daleiden zu feiern", sagt Andreas Kruppert, Bürgermeister der VG-Arzfeld. Weil das 90-jährige Bestehen der freiwilligen Feuerwehr angestanden habe und eben auch das 30-jährige der Jugendabteilung, habe sich diese Doppelung angeboten. "Es ist ein riesiger Aufwand, so einen Tag auszurichten, wir sind dankbar, dass dies jemand auf sich nimmt - dann ist es auch in Ordnung, wenn es zufällig zweimal hintereinander passiert", sagt Kruppert.

Daleidens Wehrführer, Daniel Schwinden, schätzt die Gelegenheit, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr wieder einmal der Öffentlichkeit vorzustellen: "Gerade die Fahrzeugausstellung ist beliebt. Die ältesten Geräte sind aus den 1960er Jahren, die jüngsten aktuell von 2017." Daleidens Löschzug bestehe heute aus 30 aktiven Mitgliedern, darunter auch drei Frauen. "Damit sind wir schon gut aufgestellt", sagt Schwinden. Ein Grund dafür sei sicher auch die starke Jugendabteilung, in der sich momentan 15 Jungen und fünf Mädchen engagieren.

Zahlen, die VG-Wehrleiter Walter Thibol erfreuen: "Nachwuchssorgen haben wir gegenwärtig noch nicht. Unsere Jugendabteilungen sind stark, so absolvieren noch jedes Jahr etwa 25 bis 30 Neuzugänge ihre Grundausbildung." In allen Löschzügen der VG sind aktuell etwa 425 Ehrenamtler in 28 freiwilligen Feuerwehren aktiv. "Ein guter Stand, ich bin zuversichtlich, dass wir das halten werden." Dafür sei aber ein Fest wie dieses wichtig: "Ohne Öffentlichkeitsarbeit geht es nicht. Wir wollen den Menschen zeigen, was wir machen."Extra: BRANDSCHUTZ STEHT ZWEI TAGE IM MITTELPUNKT

Das Jubiläumsfest beginnt am Samstag, 10. Juni, um 9 Uhr mit der Abnahme der Feuerwehr-Leistungsabzeichen. Um 12.30 Uhr treten die Jugendwehren bei einem Wettkampf gegeneinander an. Nach der Siegerehrung und der Verleihung der Abzeichen um 17 Uhr beginnt am Abend gegen 20 Uhr die "Blaulichtparty". Musikalisch wird sie von der Coverband Timeless gestaltet. Am Sonntag, 11. Juni, beginnt das Fest um 9 Uhr mit einem Wettkampf im Geschicklichkeitsfahren, um 10.30 Uhr geht es weiter mit einem Hochamt in der Pfarrkirche. Im Anschluss wird zum musikalischen Frühschoppen mit dem Musikverein Daleiden geladen. Die große Fahrzeugausstellung ist ganztägig geöffnet, im Laufe des Tages werden verschiedene Schauübungen abgehalten. Gegen 14 Uhr werden verdiente Wehrleute ausgezeichnet.