Feusdorfer Kirmes auf traditionelle Art

Feusdorfer Kirmes auf traditionelle Art

In Feusdorf steht am Wochenende die traditionelle Kirmes an. Eröffnet wird sie am Freitag, 12. Juni, um 19 Uhr mit dem Aufstellen des Kirmesbaums durch die Junggesellen.

Am Samstag um 17 Uhr geht es dann weiter zum Ausgraben des Kirmesknochens und anschließend zur Häusertaufe. Dabei werden vom Kirmespräsidenten und seinen Adjutanten die neu gebauten oder erworbenen Häuser in der Gemeinde getauft. Am Sonntag spielen ab 11.30 Uhr die Lustigen Eifelländer aus Hümmel zum Frühschoppen. Am Montag ab 11 Uhr ist ebenfalls ein Frühschoppen mit Tupp- und Skatspielen. Gastgeber der Feusdorfer Kirmes ist der Brauchtumspflegeverein im Dorf. red