Film und Wein bei Kino Vino

Film und Wein bei Kino Vino

Kino Vino: So heißt das Angebot für Film- und Weinfreunde, das zum 22. Mal in Rheinland-Pfalz an den Start geht. Aus der Eifel dabei sind die beiden Kinos in Hillesheim und in Prüm, Mitte und Ende September.

Mainz/Prüm/Hillesheim. Die 22. Ausgabe von "Kino Vino" beginnt am Sonntag, 28. August: Dann erhalten Kinobesucher in zahlreichen Filmtheatern landesweit mit ihrer Eintrittskarte einen Gutschein für ein Weinglas zum Mitnehmen sowie einen Wein, Sekt oder Traubensaft. Bis Ende November werden dabei in insgesamt 25 Kinos solche Vorstellungen geboten.
"Mit Kino Vino werden zwei Kulturbereiche verknüpft, die Filmkunst und das Weinmachen. Die Reihe ist ein attraktives Angebot für die Kinos in den ländlichen Räumen. Gleichzeitig werden die Weine unserer Winzer einem jungen Publikum vorgestellt", erklärt Weinbauminister Volker Wissing die Initiative des Ministeriums.
Die Reihe ist Bestandteil der Weinmarketing-Aktivität des Ministeriums. In den Kinos präsentieren die rheinland-pfälzischen Weinwerbungen dabei gebietstypische Sortimente. Mit dabei sind in diesem Jahr die Vereinigungen Rheinhessenwein (Alzey), Pfalz wein (Neustadt), Moselwein (Trier), Weinland Nahe (Bad Kreuznach), Mittelrheinwein (St. Goar) und Ahrwein (Bad Neuenahr-Ahrweiler).
Moselweine in der Eifel


Die Termine in der Eifel: Mittwoch, 14. September, Eifel-Kino-Center Prüm, und Freitag, 30. September, Eifel-Filmbühne, Hillesheim. An beiden Kinoabenden werden zum jeweiligen Film Weine von Moselwinzern präsentiert. red/fpl

Mehr von Volksfreund