Firma in der Insolvenz

MESSERICH. (har) Die Bitburger Maschinenfabrik GmbH und Co KG aus Messerich sowie deren Verwaltungsgesellschaft haben am Montag Insolvenz angemeldet. Der zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Dr. Dr. Thomas B. Schmidt (Trier) sagte dem TV , "dass der Gang zum Insolvenzgericht rechtzeitig angetreten worden ist".

Schmidt ist nach einer ersten Bestandaufnahme optimistisch, dass der Betrieb weitergeführt werden kann. Die knapp 30 Arbeitnehmer werden weiterbeschäftigt. "Der Betrieb läuft vorerst weiter wie bisher", sagt Schmidt. In den kommenden Tagen gibt es Gespräche mit Gläubigern und Zulieferern.