Fittester Bitburger gesucht

Fittester Bitburger gesucht

BITBURG. (red) Am Montag ist die Bitburger Fitnesswoche gestartet. Groß war der Ansturm auf die Programme im city fit, Cascade und MAP. Viel Bewegung zu Wasser, auf der Matte und durch die Natur standen auf dem Programm. Vom Nordic Walking über Hydro-Powerkurse im Wasser bis zur Gewichtsreduktion konnten sich die Besucher informieren und aktiv mitmachen.

Auch die Teststationen zum "Fittesten Bitburger" fanden großen Zulauf. In der Kreissparkasse können die Besucher noch bis zum Freitag ihre Fitness testen lassen. Innerhalb von 25 Minuten weiß der Besucher, wie es um seine Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination sowie Körperfettwerte steht. Anhand einer Computerauswertung geben die Fitnessexperten erste Tipps. Mit diesem Test nimmt jeder automatisch an dem stadtweiten Fitness-Wettbewerb teil.Gesunde Ernährung kann lecker schmecken

Auch das gestrige Programm war wieder prall gefüllt mit Fitness pur. Vormittags konnten sich Besucher der Fitnesswoche im MAP Fitnessstudio davon überzeugen, dass gesunde Ernährung lecker schmecken kann. Gemeinsam mit der Barmer machten die Ernährungsexperten den Weg zur Traumfigur schmackhaft. Von 13 bis 17 Uhr hieß es im city fit "Forever young". Für die fitnessbewussten Menschen ab 50 standen - gemeinsam mit dem Gesundheitsnetzwerk Bitburg und dem DLR - Rückenkurse, Entspannungsübungen und Ernährungsthemen auf dem Tagesprogramm. Abends fand der zweite FitUp-Fitnesstag im Cascade seinen feuchten Abschluss. Aquaboxing, Hydro-Power sowie Entspannungsprogramme für den Feierabend erwartete die Besucher. Alle Schnupperangebote sind in der Fitnesswoche kostenlos (im Cascade nur der normale Eintrittspreis). Für Kindergärten und Schulen bot das DLR am Dienstagvormittag einen Infotag zum Thema Tafeltraube. Die Kinder erfuhren und erlebten an vier Stationen Interessantes rund um dieses gesunde Obst aus regionaler Erzeugung. Viel Gesundes gibt es außerdem in der Bitburger Gastronomie, die zur Fitnesswoche besondere Fitnessmenüs anbietet.

Mehr von Volksfreund