Flächenbrand bei Lasel zerstört Wochenendhaus (Fotostrecke)

Flächenbrand bei Lasel zerstört Wochenendhaus (Fotostrecke)

Zahlreiche Eifeler Feuerwehren haben am Freitagnachmittag ein Feuer bekämpft, das sich offenbar in der Böschung entlang der Kreisstraße 126 zwischen Lasel und Gesotz (Eifelkreis Bitburg-Prüm) entwickelt hatte.

Flächenbrand bei Lasel. Foto: Feuerwehr Prüm

Gegen 15 Uhr, sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Walter Faasen, sei der Brand von einem Autofahrer gemeldet worden: Entlang der Straße standen "zirka 300 laufende Meter Böschung" in Brand. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Das Feuer griff aufgrund des starken Winds auf ein nahes Waldstück über - und es zerstörte ein älteres, kleines Wochenendhaus.

Verletzt wurde niemand. Die Wehren aus Prüm. Schönecken, Lasel, Feuerscheid, Waxweiler und Kyllburg bekämpften mit 70 Kräften das Feuer, dabei erhielten sie Unterstützung von etlichen Landwirten aus der Umgebung, die mit Güllefässern Wasser zum Brandort brachten.

Gegen 16 Uhr war der Brand unter Kontrolle, die Arbeit aber noch nicht getan: "Wir haben überall noch Glutnester", sagt Walter Faasen. Die Böschung müsse "komplett gewässert" werden, um ein erneutes Ausbrechen des Feuers zu verhindern.

Mehr von Volksfreund