1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Flecken wird für ein paar Wochen Metropole der schönen Künste

Flecken wird für ein paar Wochen Metropole der schönen Künste

Der Flecken kann nicht nur Handwerk, sondern auch Kunst: Im Rahmen des 25. rheinland-pfälzischen Kultursommers zeigt der Schönecker Kulturkreis ab Sonntag Werke von 23 Kunstschaffenden an vier Ausstellungsorten.

Schönecken. Vor 25 Jahren rief das Land Rheinland-Pfalz erstmals den Kultursommer aus - fünf Jahre später gründete sich im Flecken der Kulturkreis Altes Amt. Seitdem hat es einen festen Platz im Programm. Auch im Jubiläumsjahr nehmen die kultursinnigen Macher am Kunstsommer teil und haben zum Motto "Unsinn, Frohsinn, Hintersinn" 23 Künstler eingeladen, um an vier Orten im Flecken die kommenden sechs Wochen neue und alte Arbeiten zu zeigen.
Der erste Ausstellungsteil ist am Sonntag, 8. Mai, ab 14.30 Uhr geöffnet. Gezeigt werden dann bis Montag, 27. Juni, im Alten Amt Werke von Grazina Lesner und Christine Santema. In der Weberei Thomé werden Collagen vonUrsula Hülseweg ausgestellt. Die Blaue Galerie zeigt Arbeiten von Steve Manners, Hella Frowein-Hagenah und Andrea Zang, die Burgkapelle Plastiken von Sara Advenas. Die Ausstellungen öffnen samstags von 14.30 bis 16.30 Uhr, sonntags von 11 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr sowie täglich nach Vereinbarungen mit kostenlosen Führungen durch alle Ausstellungen. aff
Weitere Informationen unter Telefon 06553/3389 oder im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.galerie-dogan.de" text="www.galerie-dogan.de" class="more"%>