1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fliegerbombe legt Bahnbetrieb in Euskirchen lahm

Fliegerbombe legt Bahnbetrieb in Euskirchen lahm

Euskirchen. (red) Bombenalarm in Euskirchen: Bei Gleisarbeiten am Bahnhof in Euskirchen ist gestern Morgen gegen fünf Uhr eine fünf Zentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die genaue Fundstelle befindet sich circa 30 Meter vom Zugbetrieb entfernt.

Aufgrund der Gefährdung der Allgemeinheit wurde das Bahnhofsgelände großräumig abgesperrt. Die Absperrung verlief von der Johannesbergstraße bis zur Hochstraße. Zusätzlich wurde der Park-&-Ride Parkplatz an der Vogelrute geräumt.

Die Alleestraße, Oststraße, Kaplan- Kellermann-Straße und die Hochstraße wurden für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Außerdem mussten 40 Anwohner vorübergehend evakuiert werden. Der Bus- und Bahnbetrieb wurde komplett eingestellt. Gegen 10.30 Uhr hatte der Kampfmittelräumdienst aus Düsseldorf die Bombe ohne Probleme entschärft.

Insgesamt waren 60 Polizeibeamte im Einsatz. Seit 11 Uhr ist der Bus- und Bahnbetrieb wieder aktiv, auch sind die Straßensperrungen aufgehoben und die Anwohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Fliegerbombe hingegen ist mittlerweile auf sicherem Weg zur Verschrottung.