1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fließemer feiern spätes Weihnachten

Fließemer feiern spätes Weihnachten

Auch wenn Weihnachten schon vorbei war: Beim Konzert des Kirchenchores Cäcilia Fließem ist trotzdem noch einmal Weihnachtsstimmung aufgekommen. Mit dabei waren auch der Kinderchor Fließemer Singvögel und das Blechbläserensemble des Musikvereins Fließem.

Fließem. Die Pfarrkirche St. Stephanus/Kreuzerhöhung war voll, die Stimmung gelöst: Beim Konzert des Kirchenchores Cäcilia Fließem (Leitung: Julia Glas), des Kinderchors Fließemer Singvögel (Dirigentin: Laura Barth) sowie des Blechbläserensembles des Musikvereins Fließem (Leitung: Andrea Schmitz) zog vorübergehend wieder weihnachtliche Atmosphäre in die Fließemer Kirche ein.
Daran hatte die Musikauswahl einen großen Anteil. Auf dem Programm standen viele nationale und internationale Weihnachtslieder, die teilweise mit Schlitten- und Weihnachtsglocken begleitet wurden.
Doch auch kirchliche Gesänge, eine Hymne an die Gottesmutter Maria und musikalische Grüße ans neue Jahr trugen die Musiker vor.
Zwischendurch gab es auch eine Meditation an Maria, bevor die Sänger des Kirchenchors das Ave Maria und anschließend Salve Regina sangen und damit die Zuschauer begeisterten.
Es gab zudem ein festliches Halleluja vom Kirchenchor zu hören. Anschließend gaben im Schlusslied der Kirchenchor und die Bläser den Gästen die besten Wünsche zum noch jungen Jahr mit auf den Weg. red