1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Förderverein der Theobald-Simon-Schule Bitburg forciert Digitalausbau

Bildung : Geldinstitute unterstützen Digitalausbau an der Berufsbildenden Schule in Bitburg

(red) Gemeinsam unterstützen die Kreissparkasse Bitburg-Prüm, Kreissparkasse Vulkaneifel, Volksbank Eifel, Raiffeisenbank Irrel, Raiffeisenbank Westeifel und Volksbank RheinAhrEifel den digitalen Ausbau der Theobald-Simon-Schule in Bitburg.

 Von links: Ralf Schmidt, Ralf Loskill, Theo Scholtes, Irene Mees, Ute Tigges und Martin Keil.
Von links: Ralf Schmidt, Ralf Loskill, Theo Scholtes, Irene Mees, Ute Tigges und Martin Keil. Foto: Theobald-Simon-Schule Bitburg

Sie statten den Klassenraum der Bankenfachklasse mit einer modernen digitalen Wandtafel aus. Diese und drei weitere Smartboards übergab Theo Scholtes, Erster Vorsitzender des Fördervereins, an die Schulleitung. Schülerinnen und Schüler wurden per Videokonferenz dazugeschaltet. Im Gespräch mit ihnen überzeugte sich der Vorstand davon, wie wichtig Smartboards gerade in Zeiten des Wechselunterrichts sind. Im Bild – von links: Fachlehrer Ralf Schmidt und Schulleiter Ralf Loskill (Theobald-Simon-Schule) sowie Alois Manstein (Kreissparkasse Vulkaneifel), Irene Mees (Kreissparkasse Bitburg-Prüm), Thomas Klassmann (Volksbank RheinAhrEifel), Detlef Maiers (Raiffeisenbank Westeifel), Christian Ahlring (Volksbank Eifel) und Fachlehrer Peter Bahr (Theobald-Simon-Schule). Ein weiteres Foto gibt es auf www.volksfreund.de Foto: Kreissparkasse Bitburg-Prüm