Fohlen-Schau und Spring-Prüfungen

Fohlen-Schau und Spring-Prüfungen

Es ist wieder soweit. Das Reitturnier auf der Reitsportanlage in Bitburg-Mötsch steht in den Startlöchern. Am Wochenende, 25. und 26. Juli, gehen die Reiter wieder in den Sattel.

Bitburg-Mötsch. (red) Der Reit-, Zucht- und Fahrverein Bitburg veranstaltet vom 25. bis 26. Juli wieder sein großes Reitturnier auf der Reitsportanlage in Bitburg-Mötsch. Hier wird den Zuschauern an zwei Tagen Reitsport vom Feinsten geboten.

Reiter aus der Region kämpfen um den Titel



Der Samstagvormittag wird vor allem für die Züchter oder Kaufinteressenten von großem Interesse sein, weil er den Nachwuchspferden die Gelegenheit bietet, in Eignungs- und Springpferdeprüfungen, ihr Talent und ihre Qualität unter Beweis zu stellen. Weiterhin werden am Sonntag ab 14 Uhr die Züchter des Pferdezuchtvereins Eifel Fohlen präsentieren.

Am Samstag werden die Springprüfung der Klasse S, am Sonntag die Springprüfung der Klasse M/A um den "Preis des BMW- und Mini-Autohaus Schaal" und die Springprüfung der Klasse S mit Siegerrunde um den "Preis der Bitburger Brauerei" den Teilnehmern und Zuschauer Spannung bringen.

Mit über 250 Pferden, die beinahe 600-mal an den Start gehen, kann man von einem konstant guten Nennungsergebnis sprechen. Reiter aus dem hiesigen Raum, dem Saarland, dem Raum Koblenz und aus dem benachbarten Ausland, versprechen ein spannendes Turnierwochenende. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Öffnungszeiten der Meldestelle:

Extra Öffnungszeiten der Meldestelle: Freitag, 24. Juli, von 18:30 bis 19:30 Uhr (nur telefonisch); Samstag, 25. Juli, ab 7 Uhr; Sonntag, 26. Juli, ab 7:30 Uhr. Die Starterlisten schliessen jeweils eine Stunde vor Prüfungsbeginn. Nennungsschluss für die ersten Prüfungen am Samstag und Sonntag ist jeweils schon am Vorabend um 18:30 Uhr. Telefon: 0171/7116222.