Foosicht beim Poldi: Holsthumer feiern auch ohne Verein

Foosicht beim Poldi: Holsthumer feiern auch ohne Verein

Die Holsthumer Kappensitzung ist bei vielen Gästen beliebt. Mit 150 Narren ist die Gaststätte Oberbillig gefüllt bis zum letzten Platz. Mit lustigen Sketchen und bunten Tänzen wird gefeiert und gelacht bis spät in den Abend.

Holsthum. Die Holsthumer bringen jedes Jahr auch ohne Karnevalsverein gute Stimmung auf die Bühne. Die Männergarde tanzt in roten Funkemariechenkostümen, die schon seit 25 Jahren immer wieder im Einsatz sind. Bei den zwei Damen im Zug wird es leise im Saal. Sie sprechen ohne Worte miteinander. Chantal und Jaqueline nehmen in ihrem Beautysalon die Models unter die Lupe. Die Holsthumer zeigen, wie ein Altersheim auch ohne Personal funktionieren kann. Wenn die schönsten Knie der Superhelden zum Vorschein kommen, applaudiert das Publikum im Saal lautstark. Im Straußentanz bewegen sich riesige Federtiere wie von alleine im Schwarzlicht der Bühne. bebaDie Akteure: Holy Girls, Kindertanz: Trainerinnen: Silke Niegisch, Piety Rodenhuis-Faust; Garde: Trainerin: Piety Rodenhuis-Faust; "Die Superhelden" Knietanz: Trainerin: Lena Hech; Straußentanz: Trainerin: Piety Rodenhuis-Faust; Männerballett; Aufbau Bühne: Edgar; Sketche: Auftritt Hausmeister: Ingo Zeimetz; 2 Damen im Zug: Alea Josten, Jana Oberbillig; Chantal und Jaqueline "Beautysalon": Lena Hech, Carolin Zunker; Sketch Altersheim: Maria Sand, Ingo Zeimetz; Reden: Robert Polzin; Heinz Oberbillig; Sketch der Wunderbox: Andi Stoffels, Carmen Noehl, Juliane Petry, Barbara Faust, Piety Rodenhuis-Faust.