Ford gerät in Gegenverkehr und kollidiert mit Mercedes

Ford gerät in Gegenverkehr und kollidiert mit Mercedes

Drei Menschen sind bei einem Unfall am Montag, 21.30 Uhr, auf der L 17 bei Buchet leicht verletzt worden. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Buchet. Ein 20-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Prüm ist am Montag, 21.30 Uhr, mit einem Ford auf der Landesstraße 17 aus Richtung Bleialf gekommen und in Richtung Sellerich unterwegs gewesen. Wie die Polizei vermutet, war er zu schnell gefahren und in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur geraten. Dann stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen, an dessen Steuer ein 80-jähriger Mann saß, der ebenfalls aus der VG Prüm ist. Beide Wagen streiften sich an der Fahrerseite. Der Mercedes drehte sich um 180 Grad und kam im rechten Grünstreifen zum Stehen. Der Ford driftete 75 Meter weiter auf der Fahrbahn, bevor er am rechten Fahrbahnrand zum Stehen kam. Durch den Unfall wurden die beiden Insassen des Mercedes sowie der Fahrer des Ford leicht verletzt. An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von etwa 40 000 Euro.Im Einsatz waren das DRK Winterspelt und Prüm, ein Notarzt aus Prüm sowie die Feuerwehr Bleialf. redWeitere Polizeimeldungen: volksfreund.de/blaulicht