Forstwirt hört nach 44 Jahren auf

Forstwirt hört nach 44 Jahren auf

Forstwirt Hubert Junker (Foto: Forstamt) ist nach mehr als 44 Jahren in den Ruhestand gegangen. Er wurde am 1. Oktober 1968 als Waldarbeiter im damaligen Forstamt Prüm-Nord eingestellt und dem Revier Schneifel zugeordnet.

In seinem Arbeitsleben hat Junker Zehntausende Bäume gepflanzt, gepflegt, gefällt und aufgearbeitet, Wege instandgesetzt und Biotope gepflegt. Jedes Jahr hat er mitgeholfen, dass die Waldjugendspiele für Tausende von Kindern ein Erlebnis wurden. red

Mehr von Volksfreund