1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fotowettbewerb der Stadt Prüm mit neuem Einsendeschluss

Fotowettbewerb der Stadt Prüm mit neuem Einsendeschluss

Ein Auge auf die Eifel, ihre Natur, ihre Menschen und Ereignisse: Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy hat zum 32. Fotowettbewerb aufgerufen. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Einwohner, Gäste "und Freunde der Eifel".

Das Motto lautet: "Kamera auf alles, was Sie schön und interessant finden".
Die Fotos - nur Papierabzüge - sollten an ihrer kürzesten Seite eine Länge von 18 Zentimetern aufweisen, nicht erwünscht sind kleine Formate wie 9 mal 13 Zentimeter. Gängiges Format ist DIN A4, die maximale Kantenlänge beträgt 30 Zentimeter. Außerdem muss, bei Digitalaufnahmen, die Datumseinblendung ausgeschaltet sein. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Fotos einreichen.
Auf der Rückseite: Name und Anschrift des Urhebers sowie der Vermerk "digital" oder "vom Film". Eine fünfköpfige Jury wird über die Gewinner entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner erhalten ein Präsent, jeder Teilnehmer ist mit einem Bild in der anschließenden Ausstellung vertreten. Die prämierten Bilder gehen ins Eigentum der Stadt über, die übrigen Fotos sind - sofern kein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt - nach Ausstellungsende bis spätestens 31. Dezember abzuholen; danach verfällt jeglicher Anspruch.
Mitmachen darf jeder (außer Jurymitgliedern und deren Angehörige). Einsendeschluss: Donnerstag, 30. Juni, die Bilder sind zu senden an die Stadt Prüm, Haus des Gastes, Hahnplatz 1, 54595 Prüm - falls sie nicht direkt dort abgegeben werden. fpl
Auskunft im Büro der Stadtbürgermeisterin, Telefon 06551/6410, und bei der Tourist-Information Prümer Land, 06551/505.