1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Französische Lehrer zu Besuch

Französische Lehrer zu Besuch

Fünf Lehrer der Ecole publique de L\'Huisserie (Département La Mayenne, Frankreich) haben sich zu einem dreitägigen Besuch in ihrer Partner-Grundschule in Waxweiler aufgehalten. Der Besuch gehörte zum europäischen Comenius-Austauschprgramm.

Waxweiler. Neben der Unterrichtsteilnahme sowohl in der Grundschule als auch im Kindergarten stand der Austausch über pädagogische Konzepte mit den beteiligten Erziehern und Lehrern im Vordergrund. Einen Nachmittag lang erkundeten die Gäste die römische Villa Otrang und die Stadt Trier. Höhepunkt des Aufenthalts war eine gemeinsame Feier zum Europatag in der Mehrzweckhalle der Waxweiler Schule.
Dort gab es unter anderem eine Blockflötenversion der Europahymne, Beethovens "Ode an die Freude", zu hören. Verbandsbürgermeister Andreas Kruppert betonte den Wert eines Europas ohne Grenzen, was in seiner Jugend noch keineswegs selbstverständlich gewesen sei.
Viertklässlerin Myriel Olk, die vor kurzem einen Schüleraustausch in Frankreich absolviert hat, trug einen Erfahrungsbericht vor. Die Schützlinge des Kindergartens sangen ein französisches Lied. Die französischen Gäste gaben anschließend in einer Dia-Schau einen Überblick über die Konzeption und die bisherigen Treffen des Comenius-Austauschprojekts "Tchou-Tchou, der Biblio-Zug". An ihm sind außer den beiden Partnerschulen Teilnehmer aus sechs weiteren Ländern beteiligt. Schuldirektor Gérard Travers hob hervor, dass die Zukunft Europas in den Händen der Kinder liege- Darum ermunterte die Schüler zum Fremdsprachenlernen und zum Reisen.