1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Frau angefahren, Gutachter eingeschaltet

Frau angefahren, Gutachter eingeschaltet

Die 80-jährige Frau, die am frühen Montagabend in der Kölner Straße angefahren wurde, liegt "mit schwersten Verletzungen nach wie vor im Krankenhaus“, sagt Wolfgang Zenner von der Polizei Bitburg am Dienstag auf TV-Anfrage.

Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, soll nun ein Gutachter klären. "Der wird auch prüfen, ob der Autofahrer eventuell zu schnell unterwegs war", sagt Zenner. Bisher stellt sich das Unfallgeschehen so dar: Der Autofahrer war auf der Kölner Straße stadtauswärts unterwegs, als die 80-jährige Frau nach Aussage des Autofahrers "unvermittelt" die Straße überquerte - und zwar von Richtung des Finanzamts auf die Seite des Altenpflegeheims Casa Reha. Der Autofahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern (der TV berichtete).
Im vergangenen Jahr gab es drei Fälle, in denen Autofahrer Fußgänger angefahren hatten: einmal in Herforst und zwei Mal in Bitburg. Die Fußgänger wurden dabei aber glücklicherweise nur leicht verletzt - und die Autofahrer begingen alle drei Unfallflucht.