1. Region
  2. Bitburg & Prüm

"Freiheit" für Feten, Fahrten, Freunde

"Freiheit" für Feten, Fahrten, Freunde

PREIST. (saro) Mit rockigenSounds begann die dreitägige Feier zum 25-jährigen Bestehen der Jugendgruppe Preist. Die Westernhagen-Coverband "Marius" und die Fun-Coverband "Dirty Sheeps" sorgten auf dem Preister Sportplatz im Festzelt für Partystimmung bis in die späte Nacht hinein.

Nicht nur Einheimische waren gekommen, um die MMW-Coverband "Marius" zu sehen. Die Band präsentierte eine tolle Auswahl aus allen 150 existierenden Westernhagen-Coversongs und kam deren Sänger seinem Idol sowohl stimmlich als auch optisch so nahe, dass man dachte, es sei wirklich die Originalband, welche da mit "Dicke" und "Lass uns leben" die Gäste begeisterte. Viele Partyfans feierten gemeinsam das Jubiläum der Jugendgruppe Preist (JGP), die unter dem Vorsitzenden Stephan Heinz mit 280 Mitgliedern den größten Verein in Preist stellt. Auch die "Dirty Sheeps" machten ihrem Ruf als Fun-Coverband der Extraklasse alle Ehre und läuteten mit ihrem berüchtigten AC/CD-Gong ein Fest ein, das drei Tage lang die Geschichte und die großartige Jugendarbeit der JGP feierte. Seit 25 Jahren liegen die Aufgaben des Vereins in der Betreuung von Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren. Nach fast einjähriger Vorbereitung wurde am 27. Mai 1978 ein eingetragener Verein gegründet. Innerhalb der vergangenen 25 Jahre haben die Jugendlichen neben jährlichen Zeltlagern, Theaterstücken, Kinderkappensitzungen und Gruppenfahrten auch Sport- und Angelfeste, Beachpartys und Livekonzerte organisiert und sind an der Organisation der Preister Dorfaktivitäten ebenso beteiligt wie an der Untersützung bei traditionellen Festen. Mit der Fertigstellung der Kellerräume in der Grundschule Preist eröffneten sich der JGP im Jahre 1997 viele neue Möglichkeiten in der Jugendarbeit. So wird den Jugendlichen jeweils zwei Mal in der Woche die Möglichkeit geboten, diese Räume unter Aufsicht als Jugendtreff zu nutzen. In den eigenen Räumen werden die Jugendlichen auf ihrem Weg ins Erwachsenenalter durch Aktionen und durch das gemeinsame Erleben in den nach Schuljahren gestaffelten Gruppen begleitet. Angefangen mit Spielen und Basteln bei den Kleinen, befassen sich die älteren Gruppen vor allem mit Sachthemen und Diskussionsrunden. Weiter sind Radtouren, Wanderungen oder diverse Spiele im Freien nicht nur bei den Jüngeren sehr beliebte Freizeitaktivitäten. Daneben bieten Tanz-, Aerobic-, und Theatergruppe Freiraum für kreative Selbstverwirklichung und Erfahrungen in Sachen Sozialkompetenz und Teamfähigkeit. Dabei möchte man auf sozialer Ebene erreichen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit Gruppenleben erfahren und lernen, in der Auseinandersetzung mit sich und der Umwelt ihre Interessen und Bedürfnisse zu artikulieren und zu organisieren. Die Zielsetzung der JGP im kulturellen Bereich besteht darin, Kinder und Jugendliche zu befähigen, dörfliche Traditionen zu pflegen und auf kreative Weise Kulturleben zu gestalten. Außerdem möchte man sie mit der politischen Dimension (Familie, Schule, Ausbildung, Beruf, Freizeit) vertraut machen, so dass sie Verantwortungsbewusstsein entwickeln. Infos zur Jugendgruppe Preist gibt's im Internet unter http://www.jgp-online.de