Fremder hebt Kleinkind aus Einkaufswagen

Fremder hebt Kleinkind aus Einkaufswagen

Ein unbekannter Mann soll am Freitagnachmittag bei einem Supermarkt in Bitburg versucht haben, ein kleines Kind aus einem Einkaufswagen zu heben. Der Vorfall, für den die Polizei Bitburg Zeugen sucht, ereignete sich auf dem Parkplatz des Kaufland-Markts.

Eine Mutter hatte ihre einjährige Tochter in einen Einkaufswagen gesetzt, während sie Waren im Kofferraum ihres Autos verstaute. Es war gegen 17.15 Uhr, als plötzlich ein Mann auftauchte, der das Kind an den Achseln packte und hochhob. Was der Mann mit dem Kind vorhatte, ist unklar. Als die Mutter den Mann bemerkte, schrie sie ihn sofort an, worauf er von dem Kind abließ und wegrannte. Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß. Er hat markante dunkle Augenbrauen, keinen Bart. Er trug eine schwarze Baseballkappe und hatte eine schwarze Sweat-Shirt-Jacke mit Kapuze an, die er über die Kappe gestreift hatte. redHinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0.volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund