Friedliches Treffen von Kelten und Römern

Friedliches Treffen von Kelten und Römern

Eine Hommage an frühere Zeiten: Legionäre, Zivilisten und Handwerker der Legio XV Primigenia vom Niederrhein, Mitglieder der Eburonengruppe Dekadentix aus Euskirchen und eine Germanengruppe schlagen am Wochenende in Nettersheim ihr Lager auf.

Nettersheim. Die keltischen Eburonen und die eindringenden Römer standen sich in Nettersheim, zur Zeitenwende feindlich gegenüber. Nun treffen sie sich wieder, jedoch in friedlicher Absicht. An diesem Wochenende lassen die Legio XV Primigenia vom Niederrhein und die Mitglieder der Eburonengruppe Dekadentix aus Euskirchen die damalige Zeit und vor allem den (Lager-)Alltag in Nettersheim, Kreis Euskirchen, wieder aufleben. Das geschieht bereits zum zweiten Mal. Freunde und Kulturliebhaber können sich also auf ein Spektakel freuen, das lebendige Einblicke in die Vergangenheit geben wird.Bei dem römischen Lager handelt es sich um ein "Marschlager" für Legionäre und Offiziere. Die Kelten errichten (Zelt-)Häuser und bringen einen keltischen Streitwagen mit, der nach einem Fund aus dem vierten Jahrhundert erbaut wurde. Mit von der Partie sind auch Handwerker, beispielsweise Schmiede, Drechsler und Bordürenweber. Erstmals tritt auch eine Germanengruppe mit sechs bis acht Personen in Erscheinung. Ein Glanzpunkt dürfte der Auftritt einer römischen Reiterei mit zwei Pferden und als Überraschung mit der "Wölfin Luna" werden. Außerdem treten Gladiatoren auf, die anwesende Kinder in ihr Geschehen einbeziehen. Zum römischen Leben gehören auch römische Speisen. Sie bietet ein Archäologenpaar in einer römischen Taverne an, zubereitet nach antiken Rezepten gemäß einem Kochbuch aus dem 4. Jahrhundert. Historische Romane lassen die Vergangenheit auf spannende Weise lebendig werden. HJMDas Lager öffnet Tore und Pforten am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Eintritt (gleichzeitig als Obolus für die Teilnahme an Aktionen und Vorführungen): 2,50 Euro Erwachsene, 5 Euro Familien, 0,50 Euro Kinder. Am Sonntag starten begleitet vom römischen Reisewagen um 11 und 15 Führungen zur römischen Siedlung. Dort gibt es Einblicke in die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen.nettersheim.de

Mehr von Volksfreund