Frühlingsboten über Bitburg

Frühlingsboten über Bitburg

Bitburg. Die Kraniche fliegen, der Frühling naht: Während vor wenigen Jahrzehnten die Kraniche erst im März in den Brutgebieten Mitteleuropas eintrafen, kehren sie heutzutage schon im Februar zurück.

Kraniche fliegen in Keilen, ungleichschenkligen Winkeln oder schrägen Reihen, um den Luftwiderstand zu reduzieren und den Kontakt innerhalb der Gruppe zu sichern - so wie auf unserem Foto. Während des Ziehens verständigen sie sich durch Laute, die nachts oder bei ungünstigen Sichtverhältnissen besonders häufig zu hören sind. Kraniche sind ausdauernde Flieger und können bis zu 2000 Kilometer nonstop zurücklegen. Allerdings sind kürzere Tagesetappen von zehn bis 100 Kilometer eher die Regel. Die Zugvögel erreichen eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 45 bis 65 Stundenkilometern und können mit Rückenwind teilweise sogar "Tempo 100" schaffen. (scho)/TV-Foto: Dagmar Schommer